Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » Phoenix - Schiffe » U.S.S. Solaris - NCC - 73094 - A » Bordleben




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Beitrag Verfasst: Mi 24. Sep 2008, 00:18 
Offline
Offizier AD
Offizier AD
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Aug 2008, 10:38
Beiträge: 35
Geschlecht: männlich
Ehemalige Namen: Cisk
Spezies: Risaner
Spielschiff: U.S.S. Stardust
Spielposten: 2. Medizin
Ort: 10 Vorne
beteiligte Personen: Sedona, T'Shian --- Merigo, Laurent


Xan meinte gerade seinen scheinbar unwilligen Verstand dazu bewegen zu können, seinen Blick vielleicht dann endlich doch von den Ohren seiner vulkanischen Tischnachbarin abzuwenden, weil das sicherlich furchtbar komisch wirken musste, man sowas sowieso nicht machte und überhaupt, zudem wäre es eh viel besser, wenn er sich vielleicht mal endlich sinnvolleren Dingen widmen würde, wie z.b. den nützlichen Informationen und Angaben in seinem ID-PADD, indem sich, wie bei der Sternenflotte üblich, alle für ihn relevanten Angaben über seinen neuen Posten, seine Vorgesetzte, sein neues Schiff und auch sein neues Quartier, fein säuberlich aufgelistet, vorfinden lassen würde. Jedoch wurde dieser ernsthafte Versuch der Betätigung jäh dadurch unterbrochen, dass ihn seine Tischnachbarin ruhig und scheinbar ohne Emotionen ansprach.

"Ensign Sedona? Haben sie Schwierigkeiten ihr Quartier zu finden?" nahm sein Ohr auf, und trotz der eigentlichen Einfachheit dieser Frage, schien ihn diese in diesem Moment völlig zu überrumpeln, so daß es einen Moment länger als normalerweise dauerte, bis Xan sich daran versuchte, eine Antwort auf diese Frage zu formulieren.

"also ähm,..." antwortete Xan, und dachte °wahnsinnig toller Anfang Xan, das macht ja gleich mal einen super Eindruck° und setzte dann fort "..äh..." und dachte weiter °na wirds noch?,..woher weiß sie eigentlich, dass ich Sedona heiße?,....und das mit dem Quartier?° Dann folgte eine kleine Pause, in der er sich anscheinend zu sammeln versuchte, Xan war doch ansonsten auch nicht so der unsichere Typ.

Er atmete tief aus, °Sag blos nichts über ihre Ohren° meldete sich kurz noch eine vermutlich ziemlich schwarze Stimme seines Verstandes mit erhobenem Zeigefinger, während ein etwas hellerer Part meinte, er solle, wenn ihm nichts kreatives einfiel, entweder gar nichts sagen oder bei der Wahrheit bleiben. Dann setzte er mit frischer Luft nochmals neu an.

"Ähm,....das weiß ich ehrlich gesagt noch nicht, denn ich habe noch nicht versucht es zu finden, aber danke für Ihre Nachfrage....Ensign? ..." antwortete er dann also mit der simplen Wahrheit...und ließ dabei seinen Blick kurz hinabgleiten auf das ID-PADD, welches nun vor ihm auf dem Tisch lag und auf dessen erster Seite das Konterfei seiner künftigen Vorgesetzten zu sehen war. "....T'Shian" las Xan laut vor, sah dann kurz nochmals zu seiner Tischnachbarin, dann sicherheitshalber nochmals auf das PADD, wo er wieder laut vorlas, diesmal etwas langsamer und sorgsamer "...T'Shian...".

Dann sah er wieder zu der Vulkanierin diesmal jedoch freundlich lächelnd "Ensign T'Shian!" und streckte ihr zunächst begeistert eine Hand entgegen, die er dann jedoch sofort wieder zurückzog, da er sich erinnerte, dass Vulkanier diese Art der Begrüßung nicht bevorzugten, während diese sehr dunkle Stimme in ihm gerade vermutlich am Boden lag, und sich vor Lachen über sein doch etwas trotteliges Verhalten, den Bauch hielt. Doch Xan machte sich nichts daraus und versuchte wenigstens dabei gut auszusehen, so dass er nun ein noch etwas charmanteres Lächeln folgen ließ. "...Es freut mich wirklich sehr Sie zu treffen."

_________________
Ensign j.g. Dr. Xan Sedona
Assistant Chief Medical Officer - USS Stardust

=====================================
Three surfing commandments:
  1. Always bring a board.
  2. It's always better than it looks.
  3. Eddie would go.


Nach oben 
 Profil  
 
 Beitrag Verfasst: Sa 27. Sep 2008, 21:51 
Offline
Fleetadmiral
Fleetadmiral
Benutzeravatar

Registriert: So 10. Aug 2008, 11:33
Beiträge: 195
Wohnort: Hennef
Geschlecht: weiblich
Charakter: T'Nel
Ehemaliger Rang: Fleet-Admiral
Ehemalige Namen: Tajoshi; T'Shian
Spezies: Vulkanierin
Ort: 10 Vorne
beteiligte Personen: Sedona, T'Shian --- Merigo, Laurent


T'Shian beobachtete ausdruckslos, wie der Risaner auf ihre doch eigentlich so einfache Frage reagierte. Nach dem Lebenslauf hatte sie damit gerechnet einem selbstbewussten, vielleicht schon zu selbstbewussten, Mann zu begegnen, doch offenbar hatte sie ihn verwirrt. Wie sagten die Menschen doch dazu? Aus dem Konzept gebracht? - Nun, das hätte jedoch vorausgesetzt, dass ihr Gegenüber überhaupt einen Plan, ein Konzept, verfolgt hätte. T'Shian schien dies jedoch nicht der Fall zu sein. Jedenfalls handelte es sich um kein Konzept, dass sich ihr bisher offenbart hätte.

"Ähm,....das weiß ich ehrlich gesagt noch nicht, denn ich habe noch nicht versucht es zu finden, aber danke für Ihre Nachfrage....Ensign? ... T'Shian"
Sedona blickte auf das PADD, welches vor ihm auf dem Tisch lag, und ein flüchtiger Blick genügte um zu erkennen, dass darauf sie selbst zu sehen war. Ganz offensichtlich hatte der Risaner bisher nicht nur keinen Versuch unternommen sein Quartier zu finden, sondern noch nicht einmal die essentiellen Informationen über seine neue Stelle gelesen - wie eben die über seine direkte Vorgesetzte. Sedonas Blick wechselte zwischen ihrem Gesicht und dem PADD und er sprach ihren Namen nun sehr betont und langsam nochmal aus. "...T'Shian..." Damit sah sie ihre Annahme als bestätigt an. Sie tat einen tieferen Atemzug als gewöhnlich um ihre sich zunehmend aufbauende innere Anspannung abzubauen. Welche Konsequenzen würde ein solches Grundverhalten für seine Arbeit in der Krankenstation haben?

Als er ihr zunächst strahend die Hand entgegenhielt um diese dnn jedoch im nächsten Moment wieder zurück zog, besänftigte dies ihre Gedanken ein wenig. Ganz offenbar besaß er zumindest ein grundlegendes Wissen über den Umgang mit anderen Spezies.
"...Es freut mich wirklich sehr Sie zu treffen." Sedona lächelte sie an und schien sich zumindest ein Stück weit wieder gefasst zu haben.

"Ich habe nicht erwartet, ich Bekanntschaft vor dem Beginn ihrer Schicht am morgigen Tag zu machen." T'Shian tauschte nun das PADD mit den Dienstakten, welches sie noch immer in der Hand hielt, gegen das der Inventur der Krankenstation aus und ordnete die übrigen drei zu einem exakten Stapel an während sie fortfuhr, "Wenn Sie jedoch noch nicht dem Wunsch verspüren Ihr Gepäck in Ihren Quartier abzustellen können Sie die Zeit hier dazu nutzen sich mit der Ausstattung der Krankenstation vertraut zu machen. Dies hier ist eine vollständige Inventurliste vom Tag der Schiffsübernahme sowie der Materialien, welche ich plane zur Ergänzung anzufordern. Als stellvertretender Leiter der Abteilung nehme ich Ihre Vorschläge hierzu selbstverständlich ernst." Sie reichte das PADD mit einer dezent auffordernden Bewegung über den Tisch. "Die Akten der Crew werden wir später durchgehen."

_________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen,
********* denn Wissen ist begrenzt.


Nach oben 
 Profil  
 
 Beitrag Verfasst: So 28. Sep 2008, 17:20 
Offline
Offizier AD
Offizier AD
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Aug 2008, 10:38
Beiträge: 35
Geschlecht: männlich
Ehemalige Namen: Cisk
Spezies: Risaner
Spielschiff: U.S.S. Stardust
Spielposten: 2. Medizin
Ort: Zehn Vorne
beteiligte Personen: T'Shian, Sedona


Xan saß der Vulkanierin direkt gegenüber lediglich von der etwas breiteren Tischplatte von ihr getrennt und sah aufmerksam zu ihr, während sie ihm antworte, auf ihn reagierte. Er hatte in seinem Leben zwar schon gelegentlich einmal einen Vulkanier aus der Ferne gesehen, auch die üblichen Geschichten und Vorurteile, die es über diese "logische" Spezies gab gehört, jedoch hatte er bisher noch keinen direkten Kontakt mit einem Vulkanier gehabt, geschweige denn mit einem näher zusammengearbeitet.

Sein erster Eindruck war, daß er von der Wucht und Klarheit der Äußerungen T'Shians geradezu überwältigt wurde. Damit hatte er nicht gerechnet. Er schmunzelte leicht,..denn er ahnte, dass T'Shian für ihn eine gewaltige Herausforderung darstellen würde, bei der er sich nicht sicher war, ob er sie bestehen würde. Sie wirkte auf ihn wie eine Tube,..die er in einer riesigen Welle vollbringen wollte, und ziemlich ähnlich fühlte er sich nun auch....ein wenig ängstlich davor sich auf seinem Board aufzusetzen...ein wenig überwältigt von der Stärke und Klarheit der Welle, auch von deren Schönheit....und ein wenig unsicher darüber, wie das ganze enden würde. Noch würde er es sich überlegen können, ob es nicht besser wäre, auf dem Brett liegen zu bleiben, und einfach wieder sicher zum Strand zurückzupaddeln. Ja, ein vernünftiger Mensch würde das nun wohl besser machen.
[Anm. des Spielers:
Tube bezeichnet im Surferjargon eine sich überschlagende Welle, die sich zu einer Röhre formt, siehe Wellenreiten]


Xan drehte kurz den Blick weg von T'Shian und sah zum Ausgang der Schiffslounge.

Nein, er würde vor dieser Herausforderung nicht weglaufen...und was konnte ihm auch schon groß passieren, außer dass er sich nass machen könnte.

Ein breiteres Schmunzeln ging über sein Gesicht als er sich wieder zu ihr drehte, und auch in seinen Augen schien nun ein leichtes Funkeln zu sein. Noch immer würde sie auf eine Antwort warten, die seine Gedanken zumindest ein wenig verzögert hatten.

"Nun,...wenn Ihre Erwartung war, dass der Beginn meiner Schicht erst am morgigen Tag ist,..und ich sehe nicht die Möglichkeit, dass sie sich dabei im Termin geirrt haben...werde ich Ihnen sicherlich dann morgen früh gerne bei ihren Listen helfen." antwortete er ihr dann mit einem freundlichen Lächeln im Gesicht, dabei griff er mit seiner Hand über den Tisch in ihre Richtung...um mit der flachen Hand das Padd, dass sie ihm reichte sanft zurückzuweisen, dabei kam er mit seiner Hand der ihren sehr nahe.

Zwar wusste er theoretisch, dass Vulkanier solch eine Art des Kontaktes nicht mochten, jedoch war ihm dies aufgrund seines bisher fehlenden direkten Umgangs mit dieser Spezies nicht wirklich verinnerlicht, so daß er zunächst auch noch durch seine Gedanken und die ungewöhnliche Situation abgelenkt, so handelte, wie er es üblicherweise tun würde.

So stoppte er seine Bewegung erst knapp vor ihrem Handgelenk, als er sah, daß auch sie selbst ihre Hand bereits am Züruckziehen war, um eine Berührung zu vermeiden. "Verzeihung" entschuldigte er sich sofort und zog seine Hand dann auch wieder ganz zurück..."nun,...mein ernst gemeinter Vorschlag als Ihr künftiger Stellvertreter zu diesen Listen wäre, daß ich ich Sie jetzt zunächst gerne zu einem Willkommens-Drink einladen würde,..." setzte er dann lächelnd fort und deutete dabei zur Theke "...vielleicht mögen Sie ja auch diesen Apfelsaft,..oder auch etwas anderes was Ihnen mehr zusagt." Er machte eine kleine Pause um ihr Gelegenheit zu geben um zu antworten,...fügte dann jedoch doch noch hinzu "...wenn Sie jedoch meine Hilfe benötigen, helfe ich Ihnen gerne auch schon jetzt mit diesen Listen.

_________________
Ensign j.g. Dr. Xan Sedona
Assistant Chief Medical Officer - USS Stardust

=====================================
Three surfing commandments:
  1. Always bring a board.
  2. It's always better than it looks.
  3. Eddie would go.


Nach oben 
 Profil  
 
 Beitrag Verfasst: Mi 1. Okt 2008, 10:10 
Offline
Fleetadmiral
Fleetadmiral
Benutzeravatar

Registriert: So 10. Aug 2008, 11:33
Beiträge: 195
Wohnort: Hennef
Geschlecht: weiblich
Charakter: T'Nel
Ehemaliger Rang: Fleet-Admiral
Ehemalige Namen: Tajoshi; T'Shian
Spezies: Vulkanierin
Ort: Zehn Vorne
beteiligte Personen: T'Shian, Sedona

Sedona ließ sich Zeit mit seiner Antwort. Er beobachtete sie mit einem Blick, der T'Shian an den Ausdruck im Gesicht eines Forschers erinnerte, der ein neues, höchst interessantes Studienobjekt vor sich hatte. Seine Augen schienen regelrecht zu leuchten wie die eines noch unbeherrschten Kindes und für einen kurzen Moment sah sie Senon vor sich, am Tag als er seinen Sehlat erhielt. Er war sichtlich darum bemüht gewese sich nicht mit einem freudigen Aufschrei auf diesen zu stürtzen um seinen Eltern zu beweisen, dass er die notwendige Beherrschung besaß um sich um das Tier zu kümmern. Doch das Funkeln seiner Augen hatte ihn verraten gehabt. Kinder...
T'Shian schon den Gedanken beiseite.

Es war eine faszinierende Erkenntnis für sie gewesen, dass sich nur unzureichend gedämpfte Emotionen offensichtlich bei den meisten humanoiden Spezies in den Augen abzeichneten. Ihr fiel es schwer den jeweiligen Ausdruck korrekt zu deuten, diese Welt war ihr zu fremd. Doch dieses spezielle Funkeln hatte etwas vertrautes.
Kinder... Vielleicht ist das der Schlüssel zum korrekt Umgang mit emotional beeinflussten Lebewesen, schoss ihr ein Gedanke durch den Kopf und verfestigte sich, Behandle sie wie Kinder: Respektvoller Umgang gepaart mit einer logischen und konsequenten Grundhaltung und daraus resultierender Strenge um ihnen die Effizienz der Logik durch eigenes Beispiel zu vermitteln.
Sie ließ den Gedanken auf sich wirken. Logik war die überlegene Form der Lebensführung, dessen war sie fest überzeugt. Stellte dies Vulkanier über andere Spezies, so wie es Eltern über ihre Kinder stellte? Unzweifelhaft überlegen und gerade dadurch in der Pflicht des Respekts und der Rücksichtnahme?
T'Shian schob auch diesen Gedanken nach kurzer Betrachtung zur Seite. Sie würde sich zu einem späteren Zeitpunkt damit auseinandersetzen.

Der Risaner setzte gerade zu einer den Vorschlag ablehnenden Antwort an und unterstrich dies indem er sich anschickte das von ihr dagebotene PADD mit der Hand zurückzuweisen. Sie spürte diese Annäherung eher, als dass sie sie visuell wahrnahm, da ihr Blick noch auf seinem Gesicht ruhte. Aus einem lebenslang angewöhnten Reflex heraus zog sie die Hand zurück um eine Berührung zu vermeiden und wurde sich dessen erst wirklich bewusst als er mit einer Entschuldigung ebenfalls seine Hand zurückzog.

"nun,...mein ernst gemeinter Vorschlag als Ihr künftiger Stellvertreter zu diesen Listen wäre, daß ich ich Sie jetzt zunächst gerne zu einem Willkommens-Drink einladen würde,..." T'Shian blickte auf das Glas des Risaners mit dem fruchtig riechenden Getränk und dann zu ihrer inzwischen wieder leeren Teetasse. Sie legte das PADD ordendlich auf den Stapel mit den anderen und wollte gerade zu einer Antwort ansetzen, als Sedona noch nachsetzte: "...wenn Sie jedoch meine Hilfe benötigen, helfe ich Ihnen gerne auch schon jetzt mit diesen Listen."

Eine weitere Parallele: Das Einnehmen einer Position und das nahezu sofortige Angebot von dieser doch auch abzuweichen. Inkonsequenz, der Versuch sich nach den Parametern und Wünschen anderer zu richten und dabei die eigene Einstellung vernachlässigen. Also lag es nun bei ihr für ihn die Entscheidung zu treffen was er in seiner Freizeit tun sollte? Sie erwog kurz ihn mit dieser Situation direkt zu konfrontieren und eine eigene Entscheidung von ihm zu fordern, beschloss dann jedoch dass sie dazu zunächst weitere Beobachtungen seines Verhaltens anstellen sollte.

"Eine weitere Tasse Tee wäre angemessen." T'Shian beobachtete, wie der Risaner sie noch breiter anlächelte und das Funkeln in seinen Augen noch einmal zusätzlich aufzublitzen schien, um dann mit einer sehr routiniert wirkenden, leicht theatralisch angehauchten Geste dem Barkeeper ihren Wunsch mitzuteilen.
Sie wartete, bis er sich wieder ihr zugewandt hatte. Unterhaltungen der Art die er offenbar anstrebte empfand sie als hochgradig ineffizient. Jedoch war ihr bewusst, dass Informationen, die über die offiziellen Akten hinaus gingen am einfachsten auf diesem Wege zu erlangen waren. Und immerhin würde sich mit diesem Mann in Zukunft eng zusammenarbeiten müssen. Somit benötigte sie einen unverbindlichen Einstieg, wie es die Regeln dieser Art Gesprächsführung vorsahen, etwas offensichtliches, das eigentlich nicht erfragt werden musste, da es ohnehin bekannt war: "Dies ist ihre erste feste Stellung an Bord eines Raumschiffs?"

_________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen,
********* denn Wissen ist begrenzt.


Nach oben 
 Profil  
 
 Beitrag Verfasst: Mi 1. Okt 2008, 12:21 
Offline
Offizier AD
Offizier AD
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Aug 2008, 10:38
Beiträge: 35
Geschlecht: männlich
Ehemalige Namen: Cisk
Spezies: Risaner
Spielschiff: U.S.S. Stardust
Spielposten: 2. Medizin
Ort: Zehn Vorne
beteiligte Personen: T'Shian, Sedona


Xans Lächeln wurde breiter, als sich die Vulkanierin dann doch tatsächlich dazu bereit erklärte mit ihm einen Tee zu trinken. Er wusste nicht genau warum, aber er hatte eher mit einer Ablehnung gerecht. Vermutlich weil T'Shian auf ihn doch eher einen kühlen, unnahbaren Eindruck machte. Aber das lag sicherlich nur an der vulkanischen Art.

Er war wirklich froh darüber, daß sie seine Geste angenommen hatte, denn er kam aus einer Welt, in der sehr viel Wert auf eine solche Art des gegenseitigen Umgangs gelegt wurde. Jeder Risaner würde einem Gast, oder jemandem der für ihn etwas bedeutete, immer eine Kleinigkeit anbieten, wobei es unwichtig war, ob dieses Angebot auch wirklich angenommen wurde. Im Gegenteil bei einem finanziellen Angebot, wie etwa einem Trinkgeld, würde er sogar erwarten, dass dieses abgelehnt würde, jedoch wurde bei Trinkgeld dennoch erwartet, dass man es anbot. Diese Gesten waren einfach ein Teil der Risanischen Lebensphilosophie dem anderen immer auch etwas von seinem eigenen Glück abzugeben und anzubieten, selbst wenn es nur ein Drink oder eine Blume war. Oder wie es Xan ausdrücken würde, ging es wohl darum bereit zu sein, auch dem anderen die tolle Welle zu gönnen, auch wenn man selbst gerade auf diese Vorrang hat.

Er bestellte dann zunächst den Tee für sie,...drehte sich dann wieder zu ihr..um sie dann wieder weiter neugierig zu beobachten. Er hatte keine Ahnung darüber, wie T'Shian ihn gerade betrachtete, er selbst sah sie jedoch natürlich keineswegs als "Kind" an.

Er lächelte leicht, da er sich durch ihre Annahme seiner Geste nun so gleich sehr viel wohler und willkommener bei ihr fühlte. °Das erste Eis wäre also gebrochen° dachte er so für sich, und vernahm dann ihre Frage.

"Nunja,..ich habe schon einmal mit einem Raumschiff halbwegs regelmäßig Einsätze geflogen, aber es ist schon so vier Jahre her, seitdem ich zuletzt als Offizier im Dienst auf einem Raumschiff war...." er machte eine kurze Pause während sich sein fröhlicher Gesichtsausdruck verfinsterte, so als würde er für einen kurzen Moment einen inneren Schmerz spüren "...zu schlechte Erinnerungen" fügte er dann hinzu, "...aber ich habe mich unter anderem auch deshalb für diesen Posten beworben, um diese Erinnerungen zu überwinden..."

Der Barkeeper würde dann kommen und T'Shian den Tee bringen, Xan sah dabei kurz zu diesem und zu dem Tee. Da er immernoch sehr neugierig auf sie war, entschied er sich dann einfach dazu, auch dieses Getränk zu probieren, so dass er ebenfalls einen solchen Tee nun bestellte, auch wenn sein Glas Apfelsaft immernoch recht gut gefüllt war. Er bestätigte dann auch die Nachfrage des Barkeepers, ob er sich dabei wirklich sicher sei, ohne etwas dabei zu denken. Offenbar hatte Xan keinerlei Erfahrungen mit vulkanischem Tee. Dann sah er wieder zu T'shian, sagte aber zunächst nichts.

_________________
Ensign j.g. Dr. Xan Sedona
Assistant Chief Medical Officer - USS Stardust

=====================================
Three surfing commandments:
  1. Always bring a board.
  2. It's always better than it looks.
  3. Eddie would go.


Nach oben 
 Profil  
 
 Beitrag Verfasst: Do 2. Jun 2011, 11:29 
Offline
Lt Commander
Lt Commander

Registriert: Mo 29. Sep 2008, 20:50
Beiträge: 376
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Charakter: Salvek
Spielcharakter: Stevens
Spezies: Mensch - Betazoid
Spielschiff: U.S.S. Solaris
Spielposten: Wissenschaft
Ort: Zehn Vorne
beteiligte Personen: Stevens, verschiedene Crewmen


Stevens betrat das Zehn Vorne. Mehrere Crewmen saßen verteilt an den Tischen und der Bar. Nach seiner Ankunft auf der Stardust, dachte sich Stevens, wäre es eine gute Gelegenheit einen Drink zu sich zu nehmen und die Stimmung der Crew einschätzen zu können.

Er stellte sich an die Bar und bestellte einen "White Russian", einen Cocktail von der Erde. Er sah sich um, doch er erkannte kein ihm bekanntes Gesicht und so schaute er in Richtung Weltall. Die Stimmung, so erkannte er als Halb-Betazoid, war nicht total ausgelassen aber auch nicht betrübt. Er dachte sich, dass diese Crew noch etwas unabgerufenes Potential hat.

_________________
Lieutnant-Commander Stevens - U.S.S. Solaris - Wissenschaft
ehemaliger Kommandant U.S.S. Berlin
ehemaliger Kommandant U.S.S. Ventus


OK-Charakter: Salvek


Nach oben 
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Foren-Übersicht » Phoenix - Schiffe » U.S.S. Solaris - NCC - 73094 - A » Bordleben


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de