Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » Phoenix - Freizeit » Science - Ecke




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: SETI@home Projekt
 Beitrag Verfasst: Mo 12. Sep 2011, 16:44 
Offline
Lieutenant jg
Lieutenant jg
Benutzeravatar

Registriert: Di 15. Jun 2010, 14:59
Beiträge: 45
Geschlecht: männlich
Spezies: Android
Spielschiff: U.S.S. Solaris A
Spielposten: COM/CONN
Ich bin da gerade auf eine interessante Sache gestoßen, bei der man mit dem eigenen Computer die Suche nach außerirdischen Leben unterstützen kann.
Das ganze nennt sich SETI@home Projekt.
Das Einzige, was man dazu machen muss, ist ein Programm zu downloaden, welches Daten vom Radioteleskop in Arecibo empfängt, auswertet und wieder an dieses zurückschickt. Laufen tut dieses Programm dann, wenn der eigene Rechenr gerade nicht benutzt wird, dass heißt, es behindert einen nicht sonderlich.
Hat einer von euch auch schon davon gehört, oder ist sogar bei diesem Projekt dabei?
http://www.seti-germany.de/wiki/Hauptseite

_________________
Nun ist es soweit Captain. Der Saal wurde gemietet, ein Orchester engagiert und jetzt wollen wir sehen, ob sie tanzen können.
- Q -


Nach oben 
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SETI@home Projekt
 Beitrag Verfasst: Mo 12. Sep 2011, 20:11 
Offline
Lt Commander
Lt Commander

Registriert: Mo 29. Sep 2008, 20:50
Beiträge: 376
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Charakter: Salvek
Spielcharakter: Stevens
Spezies: Mensch - Betazoid
Spielschiff: U.S.S. Solaris
Spielposten: Wissenschaft
Ich habe davon vor gut 10 Jahren zum ersten Mal gehört und - mit Unterbrechungen - teilgenommen. Seitdem mein Laptop sich verabschiedet hat, kann ich leider nicht mehr nach ALF suchen. :-/

Ganz am Anfang, als noch nicht soviel Rechnerkapazität da war - zumindest auf den PC, die ich bis 2005/06 benutzt habe - fiel es schon manchmal auf, dass der PC langsamer wurde, wenn man SETI bzw. der Anwendung BOINC Kapazität freigegeben hat. Bei meinem Laptop fiel es hingegen kaum noch auf bzw. vielmehr : gar nicht. Allerdings läuft das Programm nicht nur, wenn man gerade nichts dran tut.

Da es nichts kostet und man so ein bisschen mithilft, diese Datenberge zu verarbeiten, ist es an sich eine lustige Vorstellung, vielleicht genau das Datenpaket zu analysieren, dass ein außerirdisches Signal beinhaltet. Die Wahrscheinlichkeit ist äußerst gering - aber da man damit einen Beitrag leistet, durchaus eine nette Idee, die ich nur jedem empfehlen kann. :-)

_________________
Lieutnant-Commander Stevens - U.S.S. Solaris - Wissenschaft
ehemaliger Kommandant U.S.S. Berlin
ehemaliger Kommandant U.S.S. Ventus


OK-Charakter: Salvek


Nach oben 
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Foren-Übersicht » Phoenix - Freizeit » Science - Ecke


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de